Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

In kleinen Gruppen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums zum Anne Frank Tag mit verschiedenen Aspekten des Nationalsozialismus. So lernten sie über die Verfolgung von Jüdinnen und Juden, den Zweiten Weltkrieg, Antisemitismus, das Leben von Anne Frank und ihrer Familie sowie deren Überleben im Versteck. Die Klasse 8d des Gymnasiums organisierte die Ausstellung im Forum der Schule. Gezeigt wurden dabei großformatige Wandfolien zu Anne Frank und ihrem Tagebuch. Ein Schüler brachte auch Essensmarken aus der Zeit des Nationalsozialismus mit, die er von seinem Großvater hatte. Der Aktionstag war ein Erfolg und auch die lokale Presse war vor Ort.

Kontakt

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Oberspreestraße 173-181
12555 Berlin

avhschule.de

erinnern und engagieren.

Der Anne Frank Tag ist ein Projekt des Anne Frank Zentrums im Rahmen der Förderung durch die Skala-Initiative. Jedes Jahr findet der Aktionstag am 12. Juni an Anne Franks Geburtstag in Kooperation mit Schulen in ganz Deutschland statt. Ziel des Anne Frank Tages ist es, an Anne Frank und den Holocaust zu erinnern. Lehrkräfte, Schüler*innen und die breite Öffentlichkeit werden für Antisemitismus und Rassismus sensibilisiert.

Anne Frank Zentrum e.V.
Rosenthaler Straße 39
10178 Berlin
Tel.: +49 30 2888656-42
Fax: +49 30 2888656-01