Anne-Frank-Schule Osnabrück

An der Anne-Frank-Schule Osnabrück fand der Anne Frank Tag zeitgleich mit dem jährlichen Schulgemeinschaftstreffen am 12. Juni statt. Dazu kamen alle 240 Schüler*innen sowie die 120 Lehrer*innen, Therapeut*innen und Pädagog*innen im Forum der Förderschule für körperliche und motorische zusammen. Die großformatigen Poster zum Leben der Familie Frank wurden über die begrenzenden Balustraden gehängt. Beim Treffen lasen zwei Schülerinnen zunächst einige wichtige Seiten aus dem Tagebuch vor.

Dann tanzten 20 Kinder zwei israelische Tänze, bevor alle sangen - das hebräische Lied Hine Ma Tow (deutsche Übersetzung: Trommele mein Herz für das Leben) und das Lied Schalom Chaverim mit einem deutschen Text, der von dem Wunsch nach Gesundheit und Friede handelt. Begleitet wurde der Chor von einer Lerngruppe mit Ukulelen.

Mehr Aufmerksamkeit für die Leistungen der Schüler*innen

Das aufgehängte Poster von Anne Franks Tagebuch wurde bereits vor dem Anne Frank Tag mit Schülerideen gespickt. Einige davon wurden dann am Aktionstag öffentlich vorgelesen. Darüber hinaus wurde in verschiedenen Klassen auch die Anne Frank Zeitung 2017 eingesetzt.

In der Anne-Frank-Schule Osnabrück gibt es mehrere Orte, an denen wir Anne Frank das ganze Jahr über würdigen: ein großes buntes Bild im Forum, ein Wandteppich in der ersten Etage oder auch mit einem Bild vor dem Lehrertrakt. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich regelmäßig mit Anne Frank auseinander. In diesem Jahr wurden durch den Anne Frank Tag ihre Arbeiten noch stärker wahrgenommen.

Kontakt

Anne-Frank-Schule Osnabrück
Knollstraße 149
49088
Osnabrück