Förderzentrum "Anne Frank" Meiningen

Mit der Begeisterung aller Kinder unserer Schule haben wir in diesem Jahr den 75. Geburtstag des Tagebuches von „ Anne Frank“ gefeiert. Es war ein großer Höhepunkt des Förderzentrums im Schuljahr 2016/17. Die unterschiedlichsten Ideen sind entstanden und viele haben uns sehr verblüfft. Begonnen haben wir mit einer gemeinsamen Zusammenkunft in unserer Aula. Dort haben wir mit ihren Materialien eine kleine Ausstellung präsentiert. Das Lied „ Kleine weiße Friedenstaube“ bildete den Auftakt.

  • Hier ein kleiner Auszug von den Aktivitäten an unserer Schule:
  • Klasse SEP1 hat ein großes Wandplakat gestaltet mit vielen Geburtstagsblumen
  • Klasse SEP2 hat ein Anne Frank Bild präsentiert
  • Klasse SEP3 hat unsere Schule gebastelt, da unsere Schule den Namen von „ Anne Frank“ trägt
  • Klasse 3a hat einen Koffer gefüllt mit den Sachen, die Anne Frank in der damaligen Zeit mitnehmen durfte
  • Klasse 3b hat einen Blumenstrauß gepflückt für „ Anne Frank“ und hat Stationen ihres Lebens besprochen
  • Klasse 4a hat sich mit dem Film von „ Anne Frank“ auseinandergesetzt
  • Klasse 4b hat den Lebensweg von „Anne Frank“ gemalt und hat den Kindern der kleineren Klassen Stationen ihres Lebens aufgezeichnet. Die Kinder der Klasse 4b haben außerdem einen „ Anne Franks Tagebuch“ Geburtstagssong gedichtet und mit allen Kindern dann gemeinsam gesungen.

Darüber hinaus haben alle Kinder am „Anne Frank Lauf“ teilgenommen. Dabei rannten die Kinder zwanzig Minuten im Grünen, jeder und jede nach dem individuellen Tempo. Zum Abschluss des Schultages haben alle Kinder ihre Ergebnisse präsentiert.

Kontakt

Staatliches regionales Förderzentrum "Anne Frank" Meiningen
Röntgenstr. 8
98617 Meiningen

www.schulportal-thueringen.de/schools/overview

erinnern und engagieren.

Der Anne Frank Tag ist ein Projekt des Anne Frank Zentrums. Jedes Jahr findet der Aktionstag am 12. Juni an Anne Franks Geburtstag in Kooperation mit Schulen in ganz Deutschland statt. Ziel des Anne Frank Tages ist es, an Anne Frank und den Holocaust zu erinnern. Lehrkräfte, Schüler*innen und die breite Öffentlichkeit werden für Antisemitismus und Rassismus sensibilisiert.

Anne Frank Zentrum e.V.
Rosenthaler Straße 39
10178 Berlin
Tel.: +49 30 2888656-42
Fax: +49 30 2888656-01