Oberschule Anne Frank Stauchitz

Traditionell findet am 21. Juni in der Oberschule „Anne Frank“ Stauchnitz ein Tag im Gedenken an Anne Frank statt. Für die Organisation sind immer die Schüler*innen der 8. Klassen verantwortlich. In Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum wurde dieses Gedenken in diesem Jahr mit dem bundesweiten Anne Frank Tag verbunden.

In diesem Schuljahr organisierten so die 8. Klassen für die beiden 5. Klassen mit insgesamt 55 Schüler*innen den Anne Frank Tag. Dazu bereiteten die älteren Schüler*innen verschiedene Lernstationen zum Leben von Anne Frank vor. Diese Abschnitte waren im Einzelnen:

  • Rätsel
  • Das Hinterhaus
  • Menschen im Hinterhaus
  • Lebenslauf von Anne
  • Judenverfolgung
  • Zukunftsvisionen

Bei dem Besuch der verschiedenen Abschnitte wurden die 5.Klässler jeweils von einer älteren Schüler*in begleitet. Nachdem die Schüler*innen die Stationen durchlaufen hatten, versammelten sie sich in ihren Klassenzimmern und sprachen über ihre Eindrücke, Gedanken und Gefühle. Später wurde diese Impressionen auf Zettel geschrieben und auf eine großformatige Nachbildung von Anne Franks Tagebuch geklebt und in der Bibliothek aufgehängt. Außerdem schauten die Schülerinnen und Schüler auch einen Film über Anne Frank.

Kontakt

Oberschule Anne Frank Stauchitz
Riesaer Straße 20
01594 Stauchitz

Oberschule Anne Frank Stauchitz

 

erinnern und engagieren.

Der Anne Frank Tag ist ein Projekt des Anne Frank Zentrums im Rahmen der Förderung durch die Skala-Initiative. Jedes Jahr findet der Aktionstag am 12. Juni an Anne Franks Geburtstag in Kooperation mit Schulen in ganz Deutschland statt. Ziel des Anne Frank Tages ist es, an Anne Frank und den Holocaust zu erinnern. Lehrkräfte, Schüler*innen und die breite Öffentlichkeit werden für Antisemitismus und Rassismus sensibilisiert.

Anne Frank Zentrum e.V.
Rosenthaler Straße 39
10178 Berlin
Tel.: +49 30 2888656-42
Fax: +49 30 2888656-01