Pestalozzi-Schule Durlach

Bericht der Schule zum Anne Frank Tag:

Den Anne Frank Tag bereitete die Pestalozzi-Schule Durlach vor mit der Projektwoche »Anne Frank – Antisemitismus damals und heute«. Schüler*innen der 8. und 10. Klassenstufe beschäftigten sich so mit der Zeit des Nationalsozialismus und verschiedenen Phasen der antisemitischen Verfolgung. In diesem Rahmen untersuchten sie judenfeindliche Liedtexte und Beleidigungen, auch um auf gegenwärtige Vorurteile in unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen. Beleuchtet wurde auch die Rolle von Helfer*innen, die Verfolgte unterstützten oder anderweitigen Widerstand gegen den Nationalsozialismus leisteten.

Das während der Projektwoche erarbeitete Hintergrundwissen kam zum Anne Frank Tag zur Anwendung. Die Schüler*innen schrieben Steckbriefe zu verschiedenen Personen des Widerstands und fiktive Tagebucheinträge aus Sicht der Helfer*innen. Ebenso wurde ein Zahlenstrahl zur Judenverfolgung und dem Leben von Anne Frank erstellt. Die Schüler*innen drehten Filme zu gegenwärtigem Antisemitismus und zum Leben von Anne Frank und ihrer Helfer*innen. Schülergruppen von Klasse 3 bis 10 bekamen jeweils eine Einführung zum Thema Nationalsozialismus und Zeit die Ausstellung "Helfen und Widerstand" des Anne Frank Zentrums zu besuchen. Die Ergebnisse des Anne Frank Tages wurden außerdem während des Schulfestes den Eltern, Freund*innen und Kooperationspartner*innen der Schule gezeigt.

Kontakt

Pestalozzischule GWRS
Christofstraße 23
76227 Karlsruhe
www.pestalozzischule-durlach.de