Anne-Frank-Schule Radebeul

90 Luftballons mit Wünschen für ein friedliches Miteinander  

Wir, die Schülerinnen und Schuler sowie der Lehrkörper der Anne-Frank-Schule Radebeul, Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung,  hatten zum 90. Geburtstag Anne Franks am 12. Juni 2019 zu einer Geburtstagsfeier mit Kaffeetafel eingeladen. Als Geschenke hatten unsere Schüler und Schülerinnen Lieder, Musikstücke und Tänzen vorbereitet.
Höhepunkt war das Steigenlassen von 90 Luftballons. An den Luftballons flogen unsere Wünsche für ein friedliches Miteinander in die Welt.  
Die Finder dieser Ballons werden gebeten, die angehängten Karten an das Anne Frank Haus zu schicken. Wir sind gespannt, ob die ein oder andere Karte ankommt.

Unter den Gästen waren zwei Radebeuler Courage Preisträger, Frau Ingrid
Lewek und Herr Thomas Berndt. Beide standen unseren Werkenstufenschülern Rede und Antwort.  
Frau Lewek, einer Zeitzeugin im  Alter von 91 Jahren, ist es stets ein Anliegen, an die Opfer des Nationalsozialismus zu erinnern. Ihr Hauptwerk, das Buch „Juden in
Radebeul 1933 bis 1945“ ist das Ergebnis umfassender Forschungsarbeiten. Sie beschreibt in diesem Buch Einzelschicksale. Sie möchte, dass „die Menschen, die nicht mehr da waren, sollen ein Gesicht erhalten“.
Herr Berndt erarbeitete ein Konzept zur Gestaltung des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.Januar in Radebeul. Sein Schwerpunkt liegt auf der Einbeziehung der Radebeuler Schulen.

In diesem Jahr fand die Gedenkveranstaltung am 28.Januar in der Turnhalle der Oberschule Kötzschenbroda statt. Sie wurde gestaltet von Schülerinnen und Schüler der Oberschule Kötzschenbroda und der  Anne-Frank Schule Radebeul.
Die  Schülerinnen und Schüler der der Oberschule Kötzschenbroda bereiteten das Thema für die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Schule in leichter Sprache
vor. Sie gestalteten Poster und Plakate zum Thema Vielfalt. Auch die
Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Schule Radebeul gestalteten Poster zum Thema. Außerdem erzählten sie aus dem Leben Anne Franks und holten Anne Frank mit einer musikalischen und tänzerischen Darbietung in das Jahr 2019.
Schon am 9.11.2018 nahmen einige Schüler der Anne-Frank Schule an der Ge-denkminute und dem symbolische Putzen der verlegten Stolpersteine auf der Moritzburger Straße in Radebeul teil.

Anne war, wie wir in ihrem Tagebuch lesen, ein fröhliches Mädchen, das gern tanzte. So tanzten wir zum Abschluss der Geburtstagsfeier gemeinsam zu Phillipp Dittberners Lied "In deiner kleinen Welt".

Kontakt

Anne Frank Schule Anne-Frank-Straße 1 01445 Radebeul

Tel. : 03 51 / 8 30 60 00 Telefax: 0351/ 8336684 E-Mail:schulleitung@afschule.lernsax.de