BBS Andreas-Albert-Schule Frankenthal

Am Anne-Frank-Tag 2019 haben Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte der BBS Andreas-Albert-Schule Auszüge aus dem Tagebuch von Anne Frank vorgelesen. Außerdem wurde die Ausstellung „Anne Frank 90“, die auf acht großformatigen Plakaten Anne Franks Lebensgeschichte darstellt, erstmals gezeigt. Bis Ende des Schuljahres wird diese Ausstellung noch zu sehen sein. Zusätzlich wurden Auszüge aus dem Tagebuch von Éva Heyman gelesen. Auf dieses Tagebuch sind wir durch eine ganz aktuelle Instagram-Story aufmerksam geworden (follow@eva.stories).
Organisiert wurde die Lesung von unserem „Schule-ohne-Rassismus“-Team.
Es haben gelesen: Thomas Kramer, Shannon Popple, Conny Large-Neu, Faten Merzo, Uschi Freymeyer, Zartascha Saleem, Sabrina Cozzolino, Angela Kraus, Sema Yildirim, Eslem Garip, Melis Töreyen, Karolina Hatzenbühler, Anke Reinhard, Sophia-Josephine Bernhardt, Nelli Gotting, Diana Greupner, Julia Kudlak, Dorothea Ennemoser-Bohrer, Laura Sonderschläfer, Michael Teuffer, Tiziana Capizzi, Carmen Held, Marie-Kathrin Steuerwald, Andrea Weis, Ronja Hubert. 

Weitere Infos unter:
andreas-albert-schule.de/lesung-zum-anne-frank-tag-2019/

Kontakt

Andreas-Albert-Schule Petersgartenweg 9 67227 Frankenthal (Pfalz)

Telefon: +49 (0) 6233 26740 Telefax: +49 (0) 6233 25296 E-Mail: sekretariat@andreas-albert-schule.de