Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium Viersen

Paul Menzel (Schüler der AG, Jahrgang 8) schreibt:

Der 90. Geburtstag - Courage AG und Geschichtskurse informieren über Anne Frank

Am 12.06.2019 stellten die AG „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ und zwei Geschichtskurse (Jahrgang 6 und 11) unter der Leitung von Frau Sonntag Plakate und interaktive, sowie kreative Aufgaben für die Schüler*innen im Foyer aus. 

Anne Frank wäre an diesem Tag 90 Jahre alt. Zum Gedenken an den jährlichen Anne Frank Tag stellt das Anne Frank Zentrum Berlin Material an interessierte Schulen kostenfrei zur Verfügung, das von der Schulgemeinde so verarbeitet werden kann. Auch in diesem Jahr stellt die AG um Frau Sonntag und zwei ihrer Geschichtskurse Plakate und Informationen aus. Schüler*innen hatten den ganzen Tag die Möglichkeit, Schulstunden und die großen Pausen damit zu verbringen, über die Geschehnisse nachzudenken, ein Arbeitsblatt zur Ausstellung zu bearbeiten, und sich das unmenschliche Leben Anne Franks vorzustellen.

In den Schweigeminuten von 9:30-9:35 Uhr konnten Schüler*innen sich in die Situation versetzen, was Anne Frank früher zwei ganze Jahre durchgemacht hatte - zu schweigen. Zudem sollte in dieser Zeit der Opfer des Nationalsozialismus gedacht werden.

 In einem „Raum“ aus dem Hinterhaus sollte Schüler*innen die beengte Situation, in der die Familie Frank und vier weitere Personen leben mussten, verdeutlicht werden und dafür sensibilisieren. Mit Kommentaren zu „Mein Leben vs. Annes Leben“ im Innenbereich des „Raumes“ an die Wand gepinnt, konnten Schüler*innen erfahren, wie gut es ihnen heute in einer freiheitlich demokratischen Welt geht.


Anne Franks Tagebuch ist ein geschichtliches Fundament und zeigt, wie die Realität war. Dieser wären wir laut einer Geschichtslehrer*in heute viel näher als noch vor 20 Jahren. Zahlreiche Verlage, unteranderem der große Klassiker Verlag Reclam, nutzen die Gelegenheit des Anne Frank Tages wieder darauf aufmerksam zu machen. Genau das, was die AG und die zwei Geschichtskurse auch versuchen. Den Witz, den viele hinter Hakenkreuzen und dem Hitlergruß sehen, möchte die AG geschmacklos machen. 

Die AG berichtet, die kreativen Aufgaben sowie den Rundlaufzettel hätten die Schüler*innen mit Begeisterung erfüllt. So wurde das Mosaik einer Anne Frank Fotografie, welches zur kreativen Gestaltung aufgehängt wurde, reichlich bunt ausgemalt von den Schüler*innen und mit Kommentaren und Glückwünschen versehen. Ebenso wurden Anne Franks heutige „Wunschzettel“ mit schönen Beiträgen eingeworfen.

Nach einer Onlineumfrage sind 93% moralisch bereit, sich mit diesem Thema ernsthaft auseinanderzusetzen, doch die restlichen 7% zeigten sich leider naiv in den kreativen Aufgaben der AG. Abstoßende Kommentare seien direkt von anderen engagierten Schüler*innen gelöscht worden. 

Das Ziel der AG und der zwei Geschichtskurse, endlich respektvoll und tolerant miteinander umzugehen, sei noch lange nicht erreicht. Doch durch jede Kraft, jede Schülerin, jeden Schüler und jede Veranstaltung der Schule rücken sie dem Ziel näher. 

 

Kontakt

Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium Konrad-Adenauer-Ring 30 41747 Viersen

Tel.: 02162-12086 (Schulbüro) / 02162-939843 (Orga-Team) Fax: 02162-359150