Max-Planck-Gymnasium Dortmund

Zum diesjährigen Anne Frank Tag hat die MP CourAGe - eine AG, welche sich in den Antidiskriminierungsnetzwerken "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" sowie "Schule der Vielfalt - Schule ohne Homophobie" engagiert - eine (interaktive) Plakatausstellung vorbereitet, welche vom 12. bis zum 14. Juni in einem Klassenraum gezeigt bzw. mit Klassen / Kursen besucht werden konnte. Anhand der Biografie von Anne Frank setzten sich die Besucher_innen mit Nationalsozialismus, Holocaust und Antisemitismus auseinander.

Die Ausstellung wurde am Mittwoch in der ersten Pause eröffnet. Sie konnte ab dann (bis Freitag) von Einzelpersonen oder Klassen / Kursen besucht werden. Insgesamt haben ca. 300 Schüler_innen die Ausstellung besucht. Vor Ort wurden die Inhalte der Ausstellung intensiv mithilfe des Arbeitsblattes und der Anne Frank Zeitung bearbeitet. Über verschiedene Studien und Umfrageergebnisse zum Antisemitismus wurde ein Gegenwartsbezug ermöglicht. Die Besucher_innen konnten ihre Eindrücke von der Ausstellung in einem Gästebuch festhalten.

Kontakt

Max-Planck-Gymnasium – Städtisches Gymnasium Ardeystr. 70 – 72 44139 Dortmund

E-mail: max-planck-gymnasium@stadtdo.de Tel.: (0231) 50 24360