Anne Frank Schule Köln

Mit zwei großen Feiern beging die Anne Frank Schule den Anne Frank Tag 2017. Dazu kamen zunächst die Schüler*innen des ersten und zweiten Jahrgangs in die Aula. In der Veranstaltung wurden verschiedene Aspekte von Anne Franks Leben in der Zeit des Nationalsozialismus thematisiert. Es wurde über Ausgrenzung gesprochen, es gab eine Beamer-Präsentation zu Anne Franks Versteck in Amsterdam, die Schüler*innen notierten Wünsche und Träume für die Zukunft und zum Abschluss wurde ein jüdisches Geburtstagslied gesungen.

Nachdem die jüngeren Schüler*innen die Aula verließen, kamen der dritte und vierte Schuljahrgang zusammen. Nach einer Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Heuchel-Kleineidam gab es einen Vortrag zu Verboten für Jüdinnen und Juden in Nazi-Deutschland. Daran schlossen sich mehrere Spiele und Aktionen an. So gab es etwa eine Fragerunde zu den Bewohner*innen des Hinterhauses, in dem sich auch Anne Frank versteckte oder auch das Singspiel "Im Land der Blaukarierten" zu den Themen Vielfalt und Ausgrenzung. Zum Ende der Veranstaltung sangen die Kinder das Anne Frank Schullied. Zum Einsatz kamen bei beiden Veranstaltungen die vom Anne Frank zur Verfügung gestellte Ausstellung zu Anne Frank und ihrem Tagebuch.

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

© www.berndlauter.com

Kontakt

Anne Frank Schule
Gemeinschaftsgrundschule
Adlerstraße 13
50997 Köln

Anne Frank Schule Köln