Plakat 1

Anne Frank Tag 2021 »Blick auf die Geschichte«

Anne Frank ist ein jüdisches Mädchen aus Frankfurt am Main. Nach der Machtübertragung an die Nationalsozialisten verlässt sie Deutschland. Sie wandert mit ihrer Familie in die Niederlande aus. Als die deutsche Armee im Zweiten Weltkrieg das Nachbarland überfällt, verfolgen die Nazis und ihre Helfer*innen auch dort Jüdinnen und Juden. Die Familie Frank versteckt sich - mehr als zwei Jahre. In dieser Zeit schreibt Anne ihr Tagebuch. Später wird es weltberühmt. Anne ist eines von sechs Millionen jüdischer Opfer des Holocaust.
Der Anne Frank Tag als Aktionstag von Schulen gegen Antisemitismus und Rassismus findet zu Annes Geburtstag am 12. Juni statt. Im Jahr 2021 ist das Thema »Blick auf die Geschichte«. Diese Ausstellung erzählt Annes Leben mit zahlreichen Fotos. Nur von wenigen Opfern des Holocaust sind so viele Zeugnisse erhalten geblieben.

Arbeitsaufgaben zum Foto

Anne posiert in einem Fotoautomaten, der auch das Gewicht anzeigt. Das Bild entsteht in Aachen, dort wohnt ihre Großmutter. 1934.
© Fotosammlung Anne Frank Haus

 

A) Das Bild von Anne Frank ist in einem Foto­automaten entstanden. Betrachte das Foto, aber auch die Zahlen und Worte. Was kannst Du herausfinden?


B) Hast Du selbst schon einmal einen Foto­automaten benutzt? Wenn ja, warum? 


C) Anne Frank ist am 12. Juni 1929 geboren. Wie alt ist sie auf diesem Foto?